Dienstag, 9. April 2013

Mitbringsel

Wenn ihr im Urlaub seid, bringt ihr euch etwas mit? Ich bin jetzt nicht so die Mitbringsel-Fanatikerin eigentlich. Und gaaanz fürchterlich finde ich irgendwelche Staubfänger, die man in einem Souvenirshop kauft - wozu??? Gut, mein Töchterchen hat schon mal eine Schneekugel mit einer Robbe bekommen, als ich ohne sie an der Nordsee war. 

Ganz bescheuert finde ich Mitbringsel in der Art von anderen Leuten. XY war irgendwo und bringt mir irgendeinen Schnickschnack mit, den ich weder brauche noch schön finde und mich schon gar nicht in irgendeiner Form an den Urlaubsort denken lässt - denn ICH war ja nicht da, sondern XY. Was soll ich damit? Fühle ich mich genötigt, das in meinen Schrank zu stellen? 

Nö. Ich habe schon so viele Sachen der Art entsorgt. Ohne schlechtes Gewissen! ;)

Und jetzt habe ich etwas aus meinem Urlaub mitgebracht. Was könnte das sein? Also definitiv nichts zum "in-den-Schrank-stellen". Sondern was ganz Praktisches. Schaut mal:
Zwei Rollen süßes Washiptape. Die mussten unbedingt mit. So süß! Und die Samen für eine Pfefferpflanze wollte mein Mann unbedingt haben. Neulich hatte er davon schon gesprochen, dass er die toll findet und als sie ihm nun in Holland über den Weg gelaufen sind (oder er ihnen), hat er zugegriffen. Und das unterste? Das praktischste Mitbringsel überhaupt. Es ist ein... *trommelwirbel* ... Bügelbrettbezug. Haha!

Ich hatte nun wirklich nicht geplant mir im Urlaub einen neuen Bügelbrettbezug zu kaufen, aber als ich den gesehen habe, konnte ich ihn nicht zurücklassen. ;) So süß in türkis, ich hatte schon vorher hier nach einem türkisen Bezug Ausschau gehalten, aber noch keinen entdeckt. Und dann hat er auch nur 6 Euro oder so gekostet. Und jetzt kann ich mich immer an dem Anblick erfreuen, wenn ich bügele wenn ich im Hauswirtschaftsraum daran vorbei gehe. ;)

Diese drei Dinge haben wir in einem HEMA Markt bekommen und dann habe ich in einem anderen Laden auch noch schönes Scrapbookpapier und eine Schneidematte gekauft, ebenfalls ganz günstig. Für ein Scrapbookpapierblöckchen mit 36 Blättern (je 15 x 15 cm) habe ich dort unter 1 Euro bezahlt (und zwei verschiedene mitgenommen, die sicher hier und da in meinem Project Life Album verarbeitet werden) und auch die Schneidematte kostete mich nur ungefähr 2,50 Euro. Dafür würde ich hier im Bastelladen mal locker das fünffache oder mehr bezahlen. Ich glaube, die Holländer "knutselen" einfach gern. ;)

Kommentare:

  1. Das sind ja mal tolle Urlaubs-Mitbringsel!

    Schade, dass es für mich so weit ist nach Holland...

    Alles Liebe,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Bügelbrettbezug als Urlaubsmitbringsel - das nenn ich mal originell!
    ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ja also wenigstens verstaubt der Bezug nicht in der Vitrine... :D

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, den habe ich auch! Und ja er macht gute Laune...Den "anderen" Laden kenn ich auch gut, zum Glück wohnen wir an der Grenze und ich kann immer mal wieder schnell rüberdüsen.
    Ich liebe als Urlaubsmitbringsel überigens am meisten Taschen, dann erinnere ich mich nämlich auf dem Weg zu doffen Terminen gerne an einen schönen Urlaub ;-)
    Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich gaaaanz doll, wenn du dir die Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlässt. Dankeschön!