Donnerstag, 25. April 2013

Ist der nicht süß!?

Nachdem ich ja jetzt einen neuen Nachttisch habe, muss ich mir ja auch überlegen, was ich obendrauf stellen will. Morgens geht der erste Blick gleich nach dem Aufwachen zum Nachttisch, insofern möchte ich es dort auch schön haben. Eine Sache freut mich schon mal sehr: Mein Wecker ist angekommen. Es ist so ein altmodischer putziger kleiner Wecker mit hellblauem Gehäuse, weißen Glocken obendrauf und einem keinen bisschen "Gold". Natürlich nicht neu, sondern gebraucht gekauft. Ich habe dieses Weckerchen gleich in mein Herz geschlossen und MUSSTE es haben! Und jetzt erfreut es mich. Mehr mit dem Anblick, ich bin mir aber nicht sicher, ob ich dem Weckerchen vertrauen kann und es mich wirklich zuverlässig morgens weckt? Grundsätzlich ist es funktionstüchtig. Mal sehen, ob wir unser Vertrauensverhältnis so weit ausbauen können, dass es tätig werden darf. ;) Das altmodische Ticken ist auf jeden Fall sympathisch, wenn ich mich auch erst (wieder) dran gewöhnen muss. 





 

Sonst habe ich für die Fotos einen alten Reagenzglasständer mit Reagenzgläsern und das Schmetterlingsbild aus schwerem Metall hingestellt. Die Blume ist aus dem Wohnzimmer geliehen, aber irgendeine Pflanze muss da hin (die Mimose ist auf den anderen Metallschrank gewandert, da ist sie näher am Fenster und bekommt mehr Licht). Und die Feder hat Töchterchen im Garten gefunden.



Kommentare:

  1. Einen wunderschönen guten Morgen, liebe Jule!
    Ja, Dein neuer "alter" Wecker ist zauberhaft! TOLL!!
    Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jule!
    Was für ein schöner Retrowecker! Aber das Ticken ist bestimmt laut, oder?
    Deshalb habe ich mich nicht getraut einen zu kaufen! Ich finde die nämlich auch supi! Mußt Du den noch aufziehen, wie früher?

    Dann wünsche ich Dir immer ein fröhliches Aufstehen :O)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Er tickt recht laut. Aber es ist ein angenehmes Retroticken. ;) Aufziehen muss man ihn, so wie früher. Deswegen trau ich mich noch nicht, mich ganz darauf zu verlassen. Nicht dass ich das Aufziehen mal vergesse und morgens verschlafe ... wobei ich andererseits meist weit vor dem Wecker wach bin.
      Mal sehen.
      Jule

      Löschen
  3. Die Deko ist schön geworden. Insbesodnere finde ich die Idee mit den Reagenzgläsern toll.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. I love the color of your clock! My brother had one when we were young and the alarm was SO loud but it still didn't wake him!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich gaaaanz doll, wenn du dir die Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlässt. Dankeschön!