Montag, 12. August 2013

Wohnzimmer {Wandfarbe}

Wegen meines Inspirationsbildes dachte ich an Grau als Wandfarbe und habe auch schon eine gekauft. Aber dann - nachdem ich ein Stück abgeschnittene Raufaser testhalber damit gestrichen und an verschiedene Wände gehalten habe - für nicht perfekt befunden. 
Irgendwie war es zu düster, zu grau und zu tot. Zwar haben wir sehr viel natürliches Licht im Wohn/Esszimmer, aber ich hatte das Gefühl, das Grau hätte dem Zimmer irgendwie das Leben ausgesaugt. Daher habe ich nochmal geguckt und bin nun im Moment bei dieser Farbe hängen geblieben. Sie heißt "Breeze". Es ist ein helles Blau, aber wenn man mal eine Prognose vom Monitor her wagen darf - nicht so babyblau.
Und mit den Schöner Wohnen Farben habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht, sie ließen sich prima verarbeiten und decken gut. Wir haben ja schon "Trendfarbe" Pearl im Kinderzimmer und im Bad an der Decke und Trendfarbe "Lagune" im anderen Kinderzimmer.
Das sind jetzt also bisher die Wandfarben in unserem Haus, Breeze käme dann evtl. dazu. Die oberen drei sind Schöner Wohnen Farben, die untere ist von Alpina und ließ sich übrigens auch super verarbeiten. So könnte es im Wohnzimmer aussehen: 


Mal schauen, wie die Farbe in echt aussieht. Ich weiß nicht, ob es von den My Colour Farben auch solche Farbtester gibt wie von den Trendfarben? So langsam habe ich eine genügend große Sammlung von "Farben, die ich dann doch nicht so toll fand" und muss dem keine weitere hinzufügen. ;)

Kommentare:

  1. ou... Breeze... tönt super und sieht so herrlich frisch aus! Würde ich auch sofort verarbeiten:-)
    Breeze-ige Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    die Farbkombination sieht nett aus. Allerdings würde ich das hellblau niemals bis hoch zur Decke streichen, sondern max. 2/3 raumhoch oder auch nur als Farbfeld z.B. hinter dem Sofa.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sind ja ohnehin die Fenster, daher ist die Fläche insgesamt nicht so groß. Ich möchte horizontale Unterbrechungen vermeiden, weil das den Raum niedriger erscheinen lässt.
      Viele liebe Grüße
      Jule

      Löschen
  3. Hallo Jule,

    ich habe ein ähnliches hellblau im Schlafzimmer und Küche. Die beiden Räume sind im Sommer sehr warm, da war optische Kühle angesagt :-).
    Ich finde die Farbe wunderbar leicht, frisch - zum Durchatmen.
    Bin schon gespannt wie es dann bei dir aussieht.

    Lieben Gruß von einer stillen Leserin aus Wien
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vera, danke für deine lieben Worte! Ich bin jetzt ganz ungeduldig, würde am liebsten sofort die Farbrolle schwingen, werde aber realistisch gesehen leider erst Ende des Monats Zeit dafür haben. Auf jeden Fall zeige ich das Ergebnis, so oder so. Lieber wäre mir "so" - dass es schön aussieht. Wäre ja nicht das erste Mal, dass innerhalb kurzer Zeit mehrfach gestrichen wird. ;) Aber ich habe schon das Gefühl, dass diese Farbe gut aussehen wird.
      Jule

      Löschen
  4. Bin auch gespannt auf dein Ergebnis. Habe mit schöner Wohnen Farben gute Erfahrung gemacht, die Deckkraft und Blillianz der Farben ist wirklich sehr gut. Hast du schon mal daran gedacht, die Decke und einen schmalen Streifen weiß zu lassen, so habe ich es in unserem Wohnzimmer gemacht (der Rest ist ocker). Außerdem habe ich an der größten Wand mit einer Bürste Kamm-Optik erzeugt. Wir haben uns als i-Tüpfelchen und um es noch gemütlicher einen Kaminofen besorgt, der im Herbst das erst Mal angeschlossen wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin noch nicht dazu gekommen zu streichen, wir sind heute erst aus dem Urlaub zurückgekommen. Das mit der Kammtechnik finde ich generell ne gute Idee, weiß aber nicht, ob das auch auf Raufaser so gut funktioniert??? Ich werd emir das im Laden nochmal anschauen.
      Viele liebe Grüße
      Jule

      Löschen

Ich freue mich gaaaanz doll, wenn du dir die Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlässt. Dankeschön!