Montag, 21. April 2014

Osterbrunch

Ich hoffe Ihr hattet schöne Ostern bzw. genießt den heutigen Feiertag noch und lasst es euch gut gehen. 


Töchterchens Osternest hatte dieses Jahr rosa "Ostergras". Die Eier sind wieder pastellig und zum Teil mit Metalliceffekt, weil mir das letztes Jahr schon so gut gefallen hat. 

Gestern haben wir das schöne Wetter genutzt und viel Zeit im Garten verbracht, es war ja wirklich superschön, meist sonnig. Ich habe dauernd meine Strickjacke aus- und wieder angezogen, weil die Wolken die Sonne mal verdunkelt haben und dann wieder war es soooo warm! Einfach herrlich...

 

Und natürlich sind wir kugelrund vom Osterbrunch, denn es war sehr lecker und wenn alles in der Küche so herumsteht, kommt man doch ständig in Versuchung da mal wieder hinzugehen und nochmal hier und da eine Kleinigkeit zu naschen ... 

Natürlich gab es unsere Osternestchen (aus süßem Quark-Öl-Teig), ohne die kein Osterfest komplett ist. Ich mümmel die gerne so nebenher, einfach lecker!
 

Und dann hatten wir u.a. Röstis mit Lachs und Meerrettich. Die waren allerdings schnell aufgegessen!


Und dann ist mir kürzlich das Rezept für dieses leckere Dessert über den Weg gelaufen... Solero Creme! Vanillig-cremig und fruchtig-frisch zugleich.

Natürlich gab es auch Suppe mit Croutions, Putenbraten mit grüner Soße aus allerlei frischen Kräutern und Salat. Und das Beste ist, dass noch manches übrig ist, so dass wir heut nicht kochen müssen! Ich liebe Osterbrunch!

Freitag, 18. April 2014

Happy birthday ... to me!

Vorgestern hatte ich Geburtstag und ein paar liebe Gäste. "Gebacken" habe ich eine Philadelphiatorte (ich liebe den Geschmack des einfachen Bodens aus Löffelbiskuit!) und einen Mohn-Käsekuchen, weil ich Mohn so gern esse und sonst auf Rücksicht auf meinen Mann nichts mit Mohn mache, da er keinen Mohn mag. Und natürlich gab es meine Lieblingskekse...Florentiner!



 
Und jetzt freue ich mich auf  Sonntag, da gibt es unseren jetzt schon traditionellen Osterbrunch und wir haben uns wieder schöne Sachen überlegt, die wir zubereiten werden. Auch das Töchterchen sagte gestern schon: "Ich freu mich schon auf Ostern, da kochen und backen wir immer so leckere Sachen" .... Sie hilft nämlich bei den Osternestchen (Rezept hier) immer so gern und freut sich auch, dass die Familie zusammenkommt und es einfach ein ganz gemütlicher Tag wird. Und dann sind ja für sie und mich die Ferien auch erst halb rum, wohingegen mein Mann leider am Dienstag wieder arbeiten muss.


Und so war es zu Ostern 2012 und so zu Ostern 2013 hier bei uns in 9B...

Mittwoch, 9. April 2014

There's no place like home

Es tut so gut, nach drei Tagen unterwegs wieder nach Hause zu kommen.


Der Ort, wo alles so ist, wie man's gern hat. Und wieder im eigenen Bett zu schlafen Und seine Lieben wieder um sich zu haben.  

Die tränenden Herzen sind aus unserem Garten - der Kater hat sie am Montag abgebrochen und sie waren viel zu schade für den Kompost. Und daher durfte der kleine Zweig die neue Glühbirnen-Blumenvase einweihen. Zu süß!