Freitag, 9. November 2012

Tata heia 1

So, nun hat auch unser Katzenkind ein neues Bett bekommen. Wie viele Katzen quetscht er sich ja mit Vorliebe in Kartons oder Körbchen, in die mal gerade so der Hintern reinpasst. Aber ein bisschen größer ist sein neues Bett schon. Ich hatte noch diese Obstkiste und habe ihm einfach eine Decke hineingelegt. Und er scheint sich sehr wohl darin zu fühlen, seht selbst:


Unser Töchterchen ist ja von Anfang an mit unserem Katzenkind aufgewachsen und hat schon immer eine besondere Beziehung zu dem Räuber. Natürlich konnte sie als eines der ersten Worte "Kater" - nur sagte sie "Tata". Dazu muss ich euch unbedingt in den nächsten Tagen ein Video zeigen, wo der Kater auch "heia" machen sollte ... ich bin so froh, dass ich damals geduldig gefilmt habe, denn es ist ein total geniales Erinnerungsstück. Wie gesagt, ich schau mal, wie ich das hier in den Blog bekomme - das müsst ihr nämlich unbedingt sehen!

Jetzt noch ein paar Schnappschüsse von heute:



 

Kommentare:

  1. Hey coole Bilder!!
    Total niedlich euer Katerchen.
    Bei uns läuft auch seit ein paar Tagen eine kleine (ich meine wirklich noch klein) Miezi auf dem Grundstück rum. Die Nachbarn haben sie schon fast adoptiert :o) Hätten wir auch wenn mein Liebster keine Katzenhaarallergie hätte.
    Außerdem haben wir hier drei Hasen runlaufen...

    Ganz liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  2. Och ist DER goldig!!!!!! Ich bin zwar eher der Hundetyp und nicht so der Katzenfreund, aber manchmal würde ich auch eine Katze nehmen. Ein Hund geht bei uns gar nicht und ohne Tier ist es einfach nicht dasselbe.
    Auf das Video freue ich mich schon!!!!
    Viele liebe Wochenendgrüsse, Bine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich gaaaanz doll, wenn du dir die Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlässt. Dankeschön!