Dienstag, 21. August 2012

dining/living room inspiration (mood board green)

Ich liebe Grün und möchte am liebsten in jedem Raum in unserm Haus einen Hauch davon haben. 


Sources: 1, 2 Westwing.de; 3, 4 Tapetenagentur.de, 5 DAW Eames Armchair z.B. über Amazon.de

Heute habe ich den allerletzten Ferientag genossen (jaaa, ist das nicht schrecklich, morgen geht's wieder los!!!) und gestöbert und ein Moodboard für das Wohn/Esszimmer zusammengestellt. Das ist bei uns ein durchgehender Raum, der über Eck geht und insgesamt ca. 46 qm und drei doppelte bodentiefe Fenster (=Terrassentüren) und zwei "normale" Fenster hat. Und der bisher noch recht leer ist. Weil unsere vorherige Wohnung winzig war und überall Dachschrägen hatte und wir daher logischerweise auch keine größeren raumfüllenden Möbel hatten. 

Source: Tapetenagentur.de

Sehr begeistert bin ich ja von der Zickzack-Tapete, weil man dazu offenbar gut Grün kombinieren kann, ohne dass sie selbst quietschgrün ist. Super, oder!
 HENRIKSDAL Barhocker IKEA Gepolstert für besonders bequemes Sitzen. Mit Fußstütze. Stuhlbeine aus massivem Holz; strapazierfähiges Naturmaterial.
Source: HENRIKSDAL von Ikea.de

Natürlich muss ich erst die laufenden Projekte auf einen akzeptablen Stand bringen, bevor ich mich da unten ans Esszimmer wage, aber Gedanken kann man sich ja schon mal machen und die Augen offen halten. So mache ich das eigentlich immer und wenn's dann so weit ist, fange ich nicht ganz von vorn an, sondern schöpfe aus meiner Ideensammlung, die ich schon lange vorher angelegt habe.

Aktuell werde ich die Decke und Wand im Bad zu Ende streichen, dann haben wir das neue Bett bestellt, das sicher bald geliefert wird und dann habe ich auch einen Schreibtisch für mein Büro entdeckt!!! Hab ich erzählt, dass ich da an einer alten Küchenarbeitsplatte mit Ikea Beinen dran sitze?

Kommentare:

  1. Den Eames Chair habe ich auch, leider nur einen, hoffentlich kommen irgendwann noch welche dazu! Die Zickzack- Tapete ist wunderschön, aber in so einem großen Raum nur für eine Wand. Und die wirkt dann wie ein Möbelstück, also zwei Fliegen mit einer Klappe ;)

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja absolut, ich hab gedacht ich mache so drei Bahnen hinter den Esstisch als Akzent vielleicht ... Aber wie gesagt: Zukunftsmusik, da ich erst die anderen Sachen erledigen muss.
      Jule

      Löschen

Ich freue mich gaaaanz doll, wenn du dir die Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlässt. Dankeschön!