Sonntag, 2. September 2012

study progress 1

Ich habe einen Schreibtisch! Die letzten zwei Jahre habe ich auf einer Küchenarbeitsplatte gearbeitet, mit 4 Beinen von Ikea drunter. Das ging, aber auf Dauer ist das wirklich nicht schön. Außerdem hat man da keine Schubladen, keine schönen Ablagemöglichkeiten und dann war die Platte auch noch eigentlich zu lang und ragte über die Wand hinaus ... aber irgendwie macht man sich ja auch nicht die Arbeit die abzusägen, wenn man ohnehin weiß, dass es nur provisorisch ist und "irgendwann mal" ein richtiger Schreibtisch kommt... Ich habe jetzt in der Nachbarschaft einen gebrauchten Ikea Gustav bekommen. Er ist hübsch und passt vor die Wand. Farblich gefällt er mir aber nicht und da habe ich noch große Pläne. ;)

Jetzt ist noch Platz genug an der Wand für eine kleine Kommode, auf die ich das Druckerungetüm stellen kann, so dass es auch nicht mehr nur so unterm Tisch auf dem Boden steht. Außerdem habe ich dann demnächst noch zwei weitere Schubladen für meinen ganzen Schreibkram.

Tastatur und Maus kann man platzsparend nach hinten schieben, wenn man sie nicht braucht. 

Und leicht wieder nach vorn ziehen. Für die Kabel gibt es da hinten eine Aussparung. 

In einer der Schubladen habe ich meine ganzen Ladekabel verstaut. 

So war es vorher - nicht hübsch, erstmal zweckmäßig.

Inzwischen ist eine Wandhalterung für meinen Monitor bestellt und natürlich wird auch die Wand noch hübsch gestaltet. Bisher habe ich wichtige Unterlagen wie Adressenlisten einfach an die Wand gepinnt. ;) Ich freu mich!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich gaaaanz doll, wenn du dir die Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlässt. Dankeschön!