Samstag, 17. September 2011

Autumn pleasures

Wir begrüßen den Herbst, der jetzt nun wirklich schon deutlich in der Luft liegt. Morgens ist es schon so kalt, dass man eine warme Jacke braucht und unsere Buche hinten im Garten lässt schon einige Blätter fallen. Wir haben uns schon vor ein paar Tagen auf den Weg gemacht und Kastanien gesammelt und damit so einiges angestellt.

Erstmal fühlen. 
Die ersten Kastanien jedes Jahr müssen erstmal wieder befühlt werden. 
So glatt und hübsch!




Töchterchen hat ausprobiert, ob Kastanienhüllen sich als Bötchen eigenen und ich hab ihren Umriss auf die Terrasse gelegt. Sie hat ganz geduldig abgewartet und still gehalten. Der Umriss liegt schon seit drei Tagen auf der Terrasse - natürlich hat sie noch Augen und einen Mund dazu gelegt.




Und wo ich dann schon so herbstlich dabei war, bin ich noch losgefahren und habe herbstliche Blumen für unsere Mauern vor der Türe gekauft. An denen freu ich mich jetzt jedes Mal, wenn ich an der Haustüre vorbeigehe.


Echinacea purpurea. Wollte ich schon IMMER haben "wenn ich mal einen Garten habe"...
Nächstes Jahr kommen die in den Vorgarten.

 So sieht es vor unserer Türe aus. In den Türfenstern hängen immer noch die Schmetterlinge.
Im Frühjahr sollen da zwei große Buchsbäume hin. Und weiße Hortensien. 



 
Wie das hier heißt, weiß ich nicht. 
Die Beeren haben mir einfach gut gefallen.

Und hier schläft unser Katzenkind meistens. Der Korb steht schön windgeschützt 
und ist außerdem unten mit Polstern aus Styroporkügelchen und seitlich mit Zeitungen ausgestopft, 
so dass Monsieur es schön warm hat.

 
Ja, also bei uns zieht der Herbst ein! Der zweite Herbst im neuen Zuhause.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Jule,
    du hast´s aber hübsch! Und euer Katerle einen schönen, warmen Platz. Unser Katerchen (jaaa, wieder eine Gemeinsamkeit!) will immer nicht im Körbchen schlafen (keine Gemeinsamkeit. ;o)) Er sucht sich immer wo anders seine Plätze. :o)
    Hab einen schönen Sonntag!
    Bei uns regnets, aber ich mach nachher einen Strudel mit Vanilleeis und dann machen wir Kerzen an und es richtig gemütlich!
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jule,
    die Kastanien so auf einem Haufen sehen toll aus aber auch der Umriss von deiner Tochter gefällt mir sehr gut. Ich habe heute schon einen ganz tollen Kranz mit Kastanien gesehen. Dein Katzenkind ist wirklich gut versorgt und sieht auch glücklich und zufrieden aus. Mein Kater verkriecht sich immer in die Gartenhütte dort hat er eine Katzenklappe.
    Viele liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Kastanien sind einfach großartig! Ich liebe es sie anzufassen.

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, diese kleinen Mandarinchen liebe ich auch! Danke dir für die großartige Idee.
    Und bei euch ist es ja echt hübsch. Hoffentlich bekommen wir auch mal so fotogene Kinder ;)

    AntwortenLöschen
  5. Was für wundervolle Herbstimpressionen! Und Hut ab an das geduldige Töchterlein!

    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen

Ich freue mich gaaaanz doll, wenn du dir die Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlässt. Dankeschön!