Freitag, 1. Mai 2015

Capsule Wardrobe 07: Ganz entspannt


Janice hat an alles gedacht: Jetzt habe ich schon so viele schöne Klamotten zusammengestellt, mit denen man gut angezogen aussieht. Aber das ist ja nicht alles. Sie hat auch an sportliche Sachen gedacht. Angedacht sind in diesem Schritt also die Sachen, die man braucht, wenn man Sport treibt - ein Paar Sportschuhe, ein Jogginganzug, sowas. Jetzt ist es bei mir so: Mein Sport ist Reiten, dafür habe ich natürlich spezielle Kleidung. Ein paar Sportschuhe habe ich auch, weil ich die schon beruflich mitunter brauche - Wenn es eine Projektwoche gibt und ein sportliches Motto ansteht oder ich mit den Kindern in den Kletterwald fahre oder so. "Privat" brauche ich diese Schuhe äußerst selten. In ein Fitnessstudio gehe ich nicht oder so, laufen auch nicht, von daher brauche ich keine weiteren Sportklamotten. Trotzdem möchte ich diesen Schritt jetzt nicht völlig übergehen, sondern nur wieder für mich etwas abwandeln.
 
Man ist ja nicht immer "ausgehfein". Also ich jedenfalls nicht. Manchmal möchte man auch einfach ganz bequem herumhängen, auf der Couch lümmeln, nur mal schnell mit dem Hund um den Block oder zum Kiosk um die Ecke - man braucht also schon auch was Freizeitmäßiges. Und obwohl es bequem sein soll, muss man ja nicht gleich sein ganzes Bekleidungskonzept über den Haufen werfen. Ist mir vorher nie in den Sinn gekommen, aber es stimmt! Schließlich kann es plötzlich unverhofft an der Tür klingeln, während ich gerade auf der Couch herumliege und mein Wochenende beim Faulenzen genieße. Und wie ich mein Glück kenne, treffe ich auf einem kleinen Spaziergang durch die Nachbarschaft garantiert jemanden, mit dem ich ein Schwätzchen halte. Und dann möchte ich ja trotzdem vorzeigbar aussehen. Schließlich zieht mich meine Familie damit auf, dass ich quasi auch nie ungeschminkt bin, selbst wenn ich nur die Mülltonnen nach vorne zur Straße bringe oder von der Nachbarin am Wochenende eine Tasse Mehl borge.

Ich suche also einen bequemen Pulli, eine legere Hose und Schuhe heraus.
Pullover mit Schornsteinkragen u. Hose: H&M, Espadrilles: Fritzi aus Preußen
Und dabei habe ich diese tollen Espadrilles mit Goldglitzer entdeckt - wer sagt denn, dass relaxt nicht auch schick sein kann. ;) Die trage ich übrigens auch zu Jeans oder zum Rock - sehr variabel und man ist eben schnell mal reingeschlüpft. In den 80ern gab es ja schon mal so eine Espadrilles-Modewelle, die habe ich damals nicht mitgemacht, aber jetzt sieht man die auch wieder viel. Und auch in schöneren Ausführungen und Mustern als damals.
Jule legt die Füße hoch. *glitzer, glitzer*
Auch diese Teile sind jetzt, da ich mich dank Janices Tipp an meine Farbskala gehalten habe, wieder mit vielen der anderen Teile kombinierbar. 

Ich bin etwas aus dem Takt mit dem Posten, daher kommt der nächste Capsule Wardrobe Post dann wieder am Mittwoch!

Capsule Wardrobe 01: Klamottenneustart 

Capsule Wardrobe 02: Start from Scratch

Capsule Wardrobe 03: Accessoires

Capsule Wardrobe 04: Es kommt mehr Farbe ins Spiel 

Capsule Wardrobe 05: Realitäts-Check  

Capsule Wardrobe 06: Muster

Kommentare:

  1. Hallo,

    das sind wirklich tolle posts, Danke für die Serie !

    Hast du denn alle alten Klamotten aus dem Schrank verbannt ?

    Ich glaube angesichts dessen, dass ich doch immer wieder zum gleichen greife wäre so ein System auch was für mich.

    Meine Basisfarben sind dunkelblau und grau, als Highlights würde ich weiss/creme und rosa/rot wählen,
    Ich glaub ich leg dann mal los, mir geht das morgendliche Gesuche nämlich gerade gehörig auf den Keks ;-)

    Bin gespannt ob noch was folgt - ich finde es jedenfalls super !

    LG
    Steff

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steff!
    Ja, ein paar Schritte gibt es noch. Ich bin wirklich froh, es erleichtert das anziehen enorm, weil man sich deutlich weniger Gedanken machen muss .... ALLE alten Sachen habe ich nicht verbannt, denn ich hatte im Herbst auch eine ähnliche Auswahl getroffen (blau, gelb, schwarzweiß und rot) und da sind einige schwarzweiße und gelbe Sachen dabei, die sich auch jetzt ganz gut kombinieren lassen. Gelb und Koralle geht nicht, alles andere passt super! Nachher poste ich den nächsten Step... ;)
    Viele liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen

Ich freue mich gaaaanz doll, wenn du dir die Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlässt. Dankeschön!