Montag, 9. April 2012

20 minus 7 ...


Also ich bin mir gaaaanz sicher, dass der Osterhase 20 Eier versteckt hatte. Aber am Ostersonntag waren davon nur noch zwölfeinhalb wiederzufinden. Hm. An manchen Stellen lagen dafür noch Schalen und das eine halbe Ei war angeknabbert ... da hatten die Marder wohl auch ein schönes Osterfest. Zum Glück mögen die keine Schoki und von daher war Töchterchens Osterkorb trotzdem voll und niemand ist verhungert. ;)


Eine tolle Sache war natürlich, dass der Osterhase uns eine Hängematte mitgebracht hat. Die wurde direkt ausprobiert - zum Glück hatte er nicht vergessen, die Aufhängung schon am Spielhäuschen zu befestigen, so dass wir die Hängematte nur noch aufzuhängen brauchten! Töchterchen fand die Hängematte in der Küche und Mama hatte schon auf einen neuen Küchenteppich gehofft, aber dann stellte sich heraus, dass  der Teppich Bänder dran hatte und da war es wohl doch die schon lange heiß gewünschte Hängematte. Leider war es doch ziemlich kalt dieses Wochenende (in der Nacht zu Sonntag hatte es sogar geschneit, aber bis die Eiersuche um 7:30 Uhr (!) im Garten losging, war schon fast alles wieder geschmolzen). Auf dem folgenden Bild war es noch sehr schattig, aber es war ja auch noch vor 8 Uhr und später gab es natürlich mehr Sonne. Aber richtig warm war es auch wieder nicht und so freuen wir uns schon darauf, die Hängematte demnächst richtig ausgiebig zu nutzen und darin zu kuscheln und zu lesen. ;)
 

Und heute fand wieder unser Osterbrunch statt und es war ein schöner Tag! Wie könnte es auch nicht schön werden, wenn liebe Menschen zusammensitzen, lecker essen und einfach Spaß zusammen haben.






Nun geht es morgen mit der Arbeit wieder los, schade!

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Jule.
    Ha, das ist bei uns der Grund, weswegen der Osterhase sich immer den Wecker auf 6.30 Uhr stellt und dann verschlafen durch den Garten hoppelt. ;o) Ich hab eher immer die Angst vor Ratten... *grrr*
    Euer Osterbrunch von gestern sieht oberlecker aus! Unseres findet immer am Ostersonntag statt. :o)
    Frohes Schaffen und liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Oh, eine Hängematte ist etwas Feines, die haben wir auch im Garten!
    Es schaut alle sehr appetitlich aus!
    Und die Sache mit dem Belüftungssystem finde ich sehr interessant! Es handelt sich aber nicht um eine Klimaanlage mit Umwälzung der Innenluft? Das wäre noch eine Möglichkeit, wobei mir am allerliebsten dann noch Fenstergitter wären, die ins Mauerwerk fest eingelassen sind. Naja, man kann nicht alles haben ...

    Liebe Grüße und einen guten Start in die Arbeitswoche
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Au weia.. da war euer Osterhase aber hungrig :)
    Aber das ist ja klar, schließlich musste er die schönen Sachen verstecken und zudem noch die Aufhängung für die wunderschöne Hängematte anbringen ♥
    Ich schicke euch viele liebe Grüße, Emma

    AntwortenLöschen

Ich freue mich gaaaanz doll, wenn du dir die Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlässt. Dankeschön!