Samstag, 8. Januar 2011

Meine Nähbücher und eine neue Errungenschaft

Ich habe meine Bücher weiter in die Vitrine geräumt. Ein Fach bleibt meinen Handarbeitsbüchern vorbehalten, von denen immer noch einige in Umzugskartons schlummern. Ich ziehe die Bücher immer mal wieder gern aus dem Regal und blättere darin. Auch einige tolle Patchworkzeitschriften, zum Teil aus den USA, sind dabei. Und heute kam wieder ein neues dazu: "Scandinavian Stitches" von Kajsa Wikman (aus Finnland).


Ich liebe es jetzt schon! Wenn ich diese niedlichen Ideen schon wieder sehe, könnte ich sofort loslegen, in den Stöffchen wühlen und passende Schnipsel herausziehen und anfangen zu nähen... leider wartet noch andere ("wichtigere") Arbeit auf mich. Aber demnächst werde ich mich ganz sicher mal eine der süßen Ideen dort umsetzen. Mir gefällt der Fuchsquilt gut, für den hätte ich im Moment aber keine Verwendung (kein Baby derzeit irgendwo in Sicht), aber ein Kissen mit diesen niedlichen Vögelchen oder das Häuschen mit der Wäscheleine vor der Tür würde sich sicher gut in meinem Arbeitszimmer machen. Übrigens kann man das Buch natürlich bei Amazon bestellen - allerdings kann man es auch in Kajsa Wikmans Etsyshop "Syko Shop" kaufen und bekommt es dann - falls gewünscht - sogar mit einer Widmung und Unterschrift der Autorin direkt aus Finnland geliefert. So wie ich heute. *glücklich grins*

Ein kleineres Projekt wird eine neue Wimpelgirlande für das neue Zimmer meiner Tochter sein, denn die alte (rosa, gelb) passt nicht mehr in dieses Zimmer mit der neuen schicken (lila-pinken) Tapete. Aber auch dazu würde ich gern zwei, drei passende Kuschelkissen machen, damit das Prinzesinnenbett so richtig perfekt wird... Ideen habe ich also genug und werde mir an den Wochenenden jetzt öfters mal wieder Zeit für Nähprojekte nehmen. Außerdem liegen noch so viele UFOs (unfertige Objekte) herum. Gerade mein Redworkquilt sollte unbedingt weiter gemacht werden, da die bisher fertig gestellten Blöcke schon so vielversprechend sind, und da ist noch mein Pickledish Quilt, für den ich schon über 100 Bögen genäht habe.
Die Teile für meinen Pickledish Quilt sind gut verpackt und warten darauf, dass ich weiter daran arbeite!
Heute war ich zum ersten Mal im Patchworkladen im Nachbarort (vor dem Umzug war ich näher an einem anderen Laden dran) und habe eine Quiltmaschine im Einsatz gesehen, wirklich cool. Vielleicht kann ich - vorausgesetzt, ich werde mal irgendwann wieder etwas vollenden - dort mal etwas quilten lassen, da es mit meiner pimpeligen Nähmaschine ja wirklich nicht funktioniert und gerade die größeren Sachen möchte ich nicht alle von Hand quilten. Aber damit beschäftige ich mich, wenn es soweit ist. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich gaaaanz doll, wenn du dir die Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlässt. Dankeschön!